Über uns

Josef Mulder - meine Geschichte

Vom Handwerk fasziniert, vom unbändigen Wunsch, seinen Kunden ein perfekter Dienstleister zu sein, erfüllt - so könnte man die Vita des Josef Mulder in aller Kürze umschreiben. Fleiß, Energie und Beharrlichkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Aber der Reihe nach…..


Im Jahre 1955 geboren leistete ich schon als 8-jähriger Akkordarbeit auf den Feldern der Lübschen Gutsverwaltung.

Mit 15 absolvierte ich eine Schreinerlehre. Schon damals war mein Interesse an handwerklichem Arbeiten nicht zu übersehen.

Mit 18 Jahren bereits baute ich mein erstes Haus in Kleve-Materborn in über 60% Eigenleistung.
In der Zeit von 1978 bis 1985 erlernte ich das Handwerk des Schuhmachers, sowie das des Schlossers und besuchte zudem Intensivkurse im Bereich Holztechnik.
Noch bis 1980 brachte ich mein Können als Holztechniker im Irak ein. Im Rahmen meiner Tätigkeit in Bagdad, Mossul, und Basra.

In den Jahren von 1982 bis 1998 war ich in Mönchengladbach selbstständig tätig als Schuhmacher, mit einem Schlüsseldienst (alleiniger Vertragspartner der Stadt Mönchengladbach für Schlüsseldienst) und mit einem Reparaturservice.

Parallel war ich in komplette Altbausanierungen eingebunden, wo ich vor allem für die Holzarbeiten, aber auch für Einrüstungen und in Kooperation mit Partnerfirmen auch für die Elektro- und Telefoninstallationen verantwortlich zeichnete. Unter anderem war ich für die Börse Düsseldorf in die Einrichtung von ca. 70 Telefonarbeitsplätzen eingebunden.

Bei der niederrheinischen Karnevalsprominenz war ich als ,,königlicher Hofschuhmacher" der Prinzengarde Mönchengladbach bekannt. Zu meinen Kunden zählten prominente Persönlichkeiten wie Drafi Deutscher, Stefan Effenberg, Chris Marlow oder Frank Elstner. In den 90er Jahren stellte ich das Kostüm aus Leder und Strass für den bekannten Michael Jackson Imitator, Reza Wireko her.

Ein Kuraufenthalt in Zell a. H. brachte meinem Leben dann eine entscheidende Wende. Statt nach der Kur zurückzukehren, blieb ich direkt in Zell und arbeitete zunächst als Angestellter im Fressnapf bzw. in der Futterkrippe bei Martin Lehmann.

2002 übernahm ich das Zoofachgeschäft meines ehemaligen Chefs und führte es unter,,Jopi`s Tierwelt" weiter.

Inzwischen spezialisierte ich mich auf mein Schuhmachergeschäft und Schlüsseldienst in Zell in der Hauptsraße 55.